Startseite
"fühl dich wohl" Sauna Bildergalerie
Angebote/Sauna-Landschaft
Finnische Sauna
Bio Sauna
Infrarotkabine/Jade-Massageliege
Solarium Ergoline 600 classic
Saunaleitfaden
Preise
Kontakt
Aktuelles
Öffnungszeiten
Impressum
Anfahrt



1. Gehen Sie nicht hungrig oder mit vollem Magen in die Sauna.

2. Zuerst erfolgt die Reinigung unter der Dusche.

3. Ein warmes Fußbad vor dem Saunabad fördert ebenfalls das Schwitzen.

4. In der Sauna bitte ein Handtuch unterlegen und auf der mittleren und oberen Bank schwitzen. Aber nicht länger als 15 Minuten.

5. Liegend spüren Sie die Wärme angenehm gleichmäßig. Die letzten zwei Minuten sollten Sie jedoch sitzen.

6. Gehen Sie nach dem Saunieren an die frische Luft. (wenn möglich)

7. Der Kneipschlauch oder die Schwallbrause sind die schonendste Art der Abkühlung.

8. Im Anschluss an die Abkühlung bewirkt ein Fußbad ein wohliges Wärmegefühl.

9. Wiederholte Kaltwasseranwendungen trainieren Blutgefässe und stärken das Immunsystem.

10. Eine anschließende Ruhepause ist angenehm und fördert zusätzlich die Erholung.

11. Zwischen den Saunagängen können Sie das Solarium nutzen (Besonnungszeit verkürzen) oder eine Massage genießen.

12. Zwischen den Saunagängen sollten ca. 20 Minuten Erholung liegen. Mehr als drei Saunagänge erhöhen die gesundheitliche Wirkung des Saunierens nicht.

13. Trinken Sie nach dem Saunabad viel, z.B. Saftschorlen, Kräutertees oder Wasser